Be the Be(a)st in your Market – wie du deinen Markt dominierst!

Be the Be(a)st in your Market – wie du deinen Markt dominierst!


Wer möchte schon nicht der beste sein in dem was er tut. Genau darum geht es heute und zwar bezogen auf das Business.

Vorweg habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht zu der ganzen Geschichte.

Nach diesem Artikel gibt es Arbeit für dich 🙂

Aber mit dem was wir hier und heute festhalten, weist du am Ende wie du zum echten Be(a)st in deinem Markt wirst!

Dazu eine kleine Story…

Als ich mit dem ganzen Online Business angefangen habe, wusste ich nicht so recht wo ich mich platzieren soll, was MEIN Ding ist, ich wusste für mich das es viele coole Sachen gibt – aber wo steckte die WIRKLICHE Leidenschaft, wofür brenne ich?

Mein Motto ist heute nach wie vor: Wer andere anzünden will, muss selbst brennen!

Wie du deinen Markt dominierst

Nicht falsch verstehen… ich denke ihr wisst was ich damit meine.

Schließlich habe ich viele Dinge probiert, und ich habe auch schnell gemerkt mit welchen Bereichen ich langfristig, sowie nachhaltig NICHTS anfangen kann. Wo mir einfach die richtige Leidenschaft fehlt um das auch echt durchzuziehen.

Und dann gab es wiederum Bereiche da wusste ich rasch, das macht mir richtig richtig viel Spass!

Lebe deine Leidenschaft aus und begeistere andere Menschen dafür, kombiniert mit Wissen & Kompetenz!

Was bringen dir die höchsten Provisionssätze wenn du dich vor jedem Beitrag, Video, was auch immer zu diesem Thema überwinden musst?

Nichts… und du wirst auch nie der beste sein in diesem Thema, weil auch der beste Schauspieler diese Leidenschaft nicht nachhaltig entfachen kann.

Wichtig ist sich rasch auf die Dinge zu konzentrieren die einem wirklich Spass machen, auch wenn man am Anfang vielleicht nicht die schnellen Verdienstmöglichkeiten sieht!

Es gibt für fast ALLES einen Markt, es kommt meist nur darauf an was man daraus macht und wie man es angeht. Verschwende keine Zeit mit Bereichen wo du persönlich keine Leidenschaft hast, das bringt nichts. Die Menschen draußen merken das sofort, und du auch!

Du weist bereits für welche Nische, Branche oder Thema du brennst?

Perfekt…

Dann können wir das hier abhaken und direkt zum nächsten Punkt übergehen.

Ok du weist WO du agieren willst, aber bringst du auch etwas auf dem Spielfeld mit?

Was ich damit meine ist ganz leicht auf den Punkt zu bringen. Welche Fähigkeiten bzw. welches Wissen hast du in diesem Bereich, dass für andere Menschen von nutzen ist?

Um in einem Bereich zu dominieren und der beste zu werden, musst du laufend deine Fähigkeiten weiterentwickeln und einen echten Mehrwert bieten können.

Um zu dominieren brauchst du auch vor allem laufend, aktuelle & spannende Inhalte zu diesem Thema. Die du als eigene Person wiedergibst und wo DU dahinterstehst.

Wenn du das noch nicht kannst, dann hast du viel vor dir! Lesen, zuhören, folgen, ausprobieren und Erfahrungen sammeln!

Falls du schon mal gehört hast, Content ist King – dann nimm dir diese Phrase echt zu herzen, denn sie ist zu 100% richtig.

Solltest du es noch nicht gehört haben, dann weist du es schließlich jetzt 🙂

Warum laufender Content so unglaublich wichtig ist, und warum du die Probleme in deinem Bereich kennen musst um diesen zu dominieren…

 

Legenden sterben nie, heisst es so oft. Doch warum erinnert man sich immer gerne an diese sogenannten Legenden? Richtig… weil sie irgendetwas geniales erfunden, entwickelt oder getan haben das die Massen begeistert hat, auch im nachhinein noch.

Was können wir also tun um nicht auch in Vergessenheit zu geraten bei unseren Interessenten, Kunden und alle die dazu gehören?

Wir müssen laufend, wirklich laufend, neue und spannende Inhalte liefern und auf uns aufmerksam machen.

Das ist heute wichtiger als je zu vor. Denn durch soziale Medien und den vielen Inhalten die tagtäglich auf einen einfließen, schaltet man bewusst Dinge aus oder vergisst Sie.

Die Menschen müssen dich kennen, sie müssen das Gefühl haben nicht an dir vorbeischauen zu können & das schaffst du NUR mit ständigen, wertvollen Inhalten.

Klingt einfach, ist aber in der Praxis oft gar nicht so einfach.

Denn um diesen Content produzieren zu können, solltest du nicht nur gut informiert sein. Du solltest zudem auch die Probleme kennen die in deinem Markt, deiner Branche vorherrschen.

Und daran scheitern die meistern. Denn du solltest darauf natürlich auch eine Antwort haben. Eine Antwort die DU persönlich nach außen trägst, weder irgendetwas vorgaukelst oder abkupferst.

Das sind die wesentlichen Dinge die du brauchst um deinen Markt zu dominieren. Ich hoffe dir genug Anregung gegeben zu haben und wünsche dir nur all the be(a)st 🙂