Bloggen

Mit einem Blog Geld verdienen


Hallo Liebe Blog oder Webseitenbetreiber, in diesem Beitrag geht um das um das Thema wie man mit einem Blog Geld verdienen kann. Ich selbst führe ja verschiedene Blogs und konnte in diesem Bereich schon einiges an Erfahrung sammeln. Unter anderem möchte ich euch heute mitgeben was man bei dem erstellen eines Blogs unbedingt beachten sollte, was realistisch möglich ist und wie euch Bloggen in jeder Situation ein wertvoller Begleiter sein kann.

Vorweg möchte ich gleich mal sagen. Bloggen ist aus meiner Sicht ein extrem mächtiges Werkzeug wen man es richtig einsetzt, den durch Bloggen kannst du folgendes erreichen:

Blog Geld verdienen

 

.) viel kostenlosen Traffic bekommen

.) Bekanntheitsgrad massiv erhöhen

.) Mit dem Blog Geld verdienen

.) Neue Kontakte und Interessenten gewinnen, und das ist noch nicht alles…

 

Es gibt viele Internet Marketer da draußen, und deren Meinung vertrete ich ebenfalls das man auf kurz oder langfristig am Bloggen nicht vorbei kommt. Nicht nur immer wegen der Möglichkeiten wie man mit einem Blog Geld verdienen kann.

Warum ist Bloggen so wichtig?

Ganz einfach, neben Video Marketing und der sozialen Medien ist das Bloggen nach wie vor die beste Möglichkeit um sich persönlich bekannter zu machen und somit eine höhere Reichweite aufzubauen. Der riesige Vorteil an Bloggen ist das man in seiner Nische, in seinem Segment, extrem viel kostenlosen Traffic (=Besucher) erhalten kann. Im Gegensatz zu früher haben sich auch die Suchmaschinen verändert und daher wird einzigartiger und wertvoller Content (=Inhalt) von Google & Co schließlich viel stärker belohnt.

Google möchte seinen Usern Mehrwert bieten. Und als Blogger kann man davon profitieren, ein Blog wird durch hochqualitativen Content auch ohne ein SEO Guru zu sein auf mittel-langfristig eine gute Platzierung erzielen können. Und was ein hohes Ranking in Ihrer Nische bedeutet, kann man sicherlich ahnen. Nämlich viele Besucher und das vollkommen KOSTENLOS!

Wenn du dich schon mal mit Google Adwords also der bezahlten Werbemöglichkeit auf Google befasst hast, konntest du mit Sicherheit die Klickpreise für stark umworbene Keywords einsehen. Gerade am Anfang ist PPC Werbung nicht einfach zu meistern und mit sehr viel Erfahrung & Testing verbunden. Daher macht kostenloser Traffic auf jeden Fall Sinn.

Kommen wir nun zu dem Punkt was man beim Erstellen eines Blogs unbedingt beachten sollte….

Ein Blog sollte als langfristiges Projekt und nicht als Schnellschuss gesehen werden. Ein Blog bedeutet Arbeit & viel Vorleistung bevor man mit einem Blog Geld verdienen und die Früchte daraus ernten kann. Ich sehe täglich eine Vielzahl an Blogs die aus meiner Sicht lieblos erstellt wurden. Zwar teilweise sogar mit qualitativem Content, aber wo einfach zu wenig Aktivität besteht. Das ist sehr schade, denn nur aktive Blogs werden auch dementsprechend Resultate bringen.

Ich weis das es oftmals nicht so einfach ist. Gerade wenn man mehrere Blogs hat ist es sehr viel Arbeit alle laufend aktiv zu halten. Daher empfehle ich gerade am Anfang. Fokus auf sein Projekt & knallhart durchziehen!

Die richtige Planung im voraus die halbe Miete!

Was mein ich damit. Du solltest vor der Erstellung schon eine grobe Vorstellung haben, wie der Blog aussehen soll, was für Inhalte erstellt werden, wie man mit dem Blog Geld verdienen möchte, welches Design etc.

Deine Leser sollen einen Wiedererkennungswert haben. Wenn du alle 2 Wochen das Design wechselst wird sich dieser nicht einstellen, gerade für neue Blogs ein Todesstoß. Ebenso wenn dein Blog keine klare Struktur hat, wird es schwer. Auch die Zielgruppe sollte mit den Inhalten die man schreibt und anbietet zusammenpassen. Wenn du einen Blog über beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel aufbauen möchtest, hat es dort in den meisten Fällen wenig Sinn Beiträge über Bohrmaschinen zu verfassen 🙂

Eine eigentlich logische Herangehensweise. Jedoch sehe ich immer wieder Blogs die genau das nicht einhalten.

Ich empfehle vor jedem Start ein Brainstorming. Einfach mal alles über das man schreiben möchte zu notieren. Wenn da nur wenig bis kaum was rauskommt sollte man seinen Themenbereich überdenken!

Wie möchte ich mit meinem Blog Geld verdienen?

Diese Entscheidung sollte wirklich unbedingt vorher festgelegt werden. Möchte man z.B. mit einem Blog über Partnerprogramme als Affiliate Geld verdienen, so sollte man bereits vorab filtern ob es auch dementsprechende Partnerprogramme gibt. Welche Möglichkeiten gibt es noch um mit einem Blog Geld verdienen zu können?

 

Werbungsplätze vermieten oder PPC

Werbungsplätze zu vermieten ist ein gute Möglichkeit für Einsteiger die schon einen soliden Traffic vorweisen können. In der Regel wird hier nicht nach dem PPC (= Pay per Click) sondern ein fester Preis pro Werbeplatz über eine Laufzeit festgelegt. (z.B. Sidebar rechts – 250×250 für 7 Tage -> 15 Euro)

Bei PPC werdet ihr pro Click auf die geschaltete Werbung vergütet. Bekannte Anbieter wären hier Google AdSense oder als deutsche Variante gäbe es hier Twiago oder Plista.

Bei den PPC Anbietern werden die Anzeigen laufend optimiert und diese sind leicht zu implementieren.

 

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist sehr beliebt und bedeutet nichts anderes als Empfehlungen für diverse Produkte oder Dienstleistungen zu geben. Werden diese in Anspruch genommen, erhaltet Ihr eine Provision.

Bei Affiliate Marketing ist es allerdings wichtig das ihr Produkte bewirbt die ihr kennt und welche auch wirklich Probleme lösen. Generell und nur so funktioniert es auch. Hier einige Anbieter:

Wie oben schon erwähnt sollte das Partnerprogramm mit Bedacht gewählt werden und inhaltlich zur Nische und zum Thema des Blogs passen. Sonst werdet ihr vermutlich Leser verlieren und auch keine guten Ergebnisse mit dem Blog Geld verdienen erzielen.

 

Links verkaufen

Links zu verkaufen ist eine schnelle und einfache Einnahmequelle. Doch, Vorsicht. Google sieht das nicht sehr gerne da Linkaufbau ein wesentlicher Bestandteil des Google Algorithmus ist und dieser dafür sorgen soll echte Empfehlungen innerhalb des WWW zu erkennen.

Anbieter wären hier zum Beispiel SeedingUp oder Backlinkseller

 

Bezahlte Beiträge

Eine sehr beliebte Methode bei Bloggern um mit dem Blog Geld verdienen zu können. Denn was gibt es schöneres als für seine Leidenschaft zu Bloggen bezahlt zu werden? Je nach Platzierung seines Blogs kann man hier durchaus hohe Summen erzielen. Es gibt diverse Portale wo Leute gezielt nach Bloggern suchen wie z.B. Ranksider

Auf Ranksider kann man nach Themenbereichen filtern und sich bei bestehenden Aufrägen direkt bewerben. Wenn neue Artikel zu dem eingestellten Themenbereich gefragt sind, wird man schließlich per Mail verständigt und kann dann entscheiden ob man sich für diesen Auftrag bewerben möchte oder nicht.

 

Indirekte Einnahmen

Unter indirekte Einnahmen die im Zusammenhang mit dem Blog Geld verdienen stehen, fallen z.B. Provisionen rein. Die ihr über nachträgliches E-Mail Marketing generiert oder über eigene Produkte und Dienstleistungen die verkauft werden, oder aber auch über Weiterempfehlungen zu Produkten die ihr auf euren Blog anbietet. Letzteres ist bei einigen Bloggern sogar die höchste Einnahmequelle.